Animierte Malerei

Freifrank Dacespirit München 2015

Klangbildrauschen 1001 (2015)

Animierte Malerei mit Live-Improvisation

Klangbildrauschen 1001 (Excerpt 1’42)

Im Rahmen meiner Ausstellung “Bildrauschen” im Dance Spirit in der Medienfabrik München improvisierte die Münchner Konzertpianistin Ruth Rohse am Flügel zu der Filmprojektion “Bildrauschen 1001”. Der Film thematisiert das Gemälde “Meditation 1001” und führt es durch psychedelische Farbräume. Diese Live-Performance erweitert das Betrachtungserlebnis der Zuschauer von dem ursprünglichen Gemälde zu einem vielschichten Farb-Form-Klang-Erlebnis.

Fotogalerie von der Vernissage Dance Spirit 2015

Aus dem Livemitschnitt und dem Originalvideo entstand schießlich “Klangbildrauschen 1001”. Der Film wurde 2017 ausgezeichnet für switch to art, Jahresausstellung im Brückenhaus in Ulm-Illertissen (Videoausschnitt aus der Vernissage – 5’52).

Öffentliche Aufführungen:

Animierte Malerei (2016)

Animierte Malerei 1 (Excerpt 2’08)

Animierte Malerei 2 (Excerpt 1’58)

Animierte Malerei 3 (Excerpt 2’17)

Kronach leuchtet 2018 (Excerpt 6’15)

Die Sequenzen zu dem Video “Animierte Malerei (2016)” kreierte ich für die Atelierveranstaltung im März 2016 mit Reiner Heidorn. Der Weilheimer Künstlerkolege zelebrierte auf seiner Sitar original Ragamusik zu meiner Videoprojektion: ein Abend der ganz besonderen ART. Diesen 30-min-Film habe ich später verfeinert, verdichtet und mit der Musik von Askal Bosch unterlegt, die der ineinander fließenden Animation eine tiefe transformierende Wirkung verleiht.

Für das Lichtkunstfestival “Kronach leuchtet (2018)” erweitere ich das Werk. Die Intro zeigt die in der Entstehung, als würden sie live gemalt. Die gemalten Schichten erlöschen langsam, während die nächsten Zeichen im Entstehen sind. Das 15 min. lange Video “Steinzeichen” wurde auf den Salzturm der Festung Freudenberg projiziert: archaische Zeichen auf einem archaischen Bauwerk untermalt von archaisch anmutenden Soundkollagen.

Öffentliche Aufführungen:

  • Weilheim, Atelierkonzert (2016)
  • Weilheim, Lichtkunstfestival (2016)
  • Kronach “Steinzeichen”, Kronach leuchtet (2018)

Weiterführende Links: